NEU: Wir bieten unsere Kurse online an, aufgrund der aktuellen Situation.

Kathi Koch

Jahrgang 1981, verheiratet, 1 Tochter, 1 Sohn
Pädagogin, Erlebnispädagogin, Yogalehrerin (BYV)
Schon in meiner Jugend interessierte ich mich für östliche Philosophie und machte erste Erfahrungen mit Yoga. Seit 2003 ist Yoga fester Bestandteil meines Lebens. 2008 schloss ich die Ausbildung zur Yogalehrerin nach der ganzheitlichen Sivananda-Tradition (BYV) ab. Seitdem besuchte ich viele Weiterbildungen, wie z.B. Yoga in der Schwangerschaft, Yoga zur Rückbildung mit Baby, Yoga mit Kindern, YIN Yoga, Bhakti Yoga, Dhyana Yoga uvm.

Yoga ist für mich nicht nur eine „Praxis auf der Matte“, sondern eine Lebenseinstellung, die mich immer tiefer mit mir selbst und der ganzen Schöpfung verbindet. 

Besonders in der Phase des Eltern-Seins (von der Schwangerschaft, Geburt, dem Leben mit Baby,  Kleinkind und Kind) ist Yoga sehr wertvoll und hilft durch den Kontakt mit sich selbst dabei das Kind/die Kinder liebevoll und achtsam zu begleiten.

Auch in allen anderen Lebensphasen hilft Yoga der Geschwindigkeit des Alltags zu entfliehen, aufzutanken und dabei neue Impulse für einen achtsamen Alltag zu setzen.
In meinen Kursen ist es mir ein wichtiges Anliegen, Yoga ganzheitlich zu üben, d.h. neben der Kräftigung und Dehnung des Körpers geht es auch um das bewusste Loslassen/Entspannen z.B.in Asanas aus dem Yin Yoga oder Entspannungsübungen. Kleine geführte Meditationen/Visualisierungen/heilende Klänge helfen den Geist zur Ruhe zu bringen, sich positiv auszurichten und dadurch die persönlichen Heilung und Weiterentwicklung anzuregen.

Joachim Koch

Jahrgang 1973, verheiratet, 1 Tochter, 1 Sohn
Pädagoge, Sportlehrer, Yogalehrer (BYV)

Bei einem halbjährigen Aufenthalt in Indien habe ich Yoga in den Bergen des Himalaya kennen und lieben gelernt. Die Faszination und Transformation die vom Yoga ausgehen spüre ich in jeder Praxis aufs Neue und haben mich bis heute dem Yoga-Weg folgen lassen.

 

Was ist Yoga für mich:

Yoga ist für mich mehr als nur körperliches Üben.

Yoga ist für mich ein Eintauchen in den Moment, in das Hier und Jetzt, in die Stille.

Yoga ist für mich das zu mir kommen und das, mich liebevolle Kümmern um meinen Körper, meinen Geist und meine Seele.

Yoga ist für mich tiefes Loslassen, Entspannen und mich verbinden mit dem großen Ganzen.

Yoga ist für mich Heilung und persönliche Weiterentwicklung.

Yoga ist für mich auch das Loslassen von Ergebnissen und das Widmen der Früchte meiner Praxis an das Höchste.

Yoga hilft mir mein Herz zu öffnen.

Yoga bedeutet für mich Kanal zu sein für das, was zu mir/uns kommen mag.

Yoga bedeutet für mich in Verbindung zu sein mit mir selbst und den anderen Yogis.

Yoga bedeutet für mich auch eine Aufgabe im Leben zu haben und diese so gut wie möglich zu erfüllen.

"Om Lokah Samastah Sukhino Bhavantu"

Mögen alle Wesen in allen Welten Glück und Harmonie erfahren.